Kommende Dinge (Stand: Mai 2015)

Ja, 2015 bereits. Kaum zu glauben, wo ist die Zeit hin? Na, den Bach des Lebens runter, so wie immer schon vorher und vermutlich auch weiterhin. Nicht alles ist jedoch einfach so verflossen, es gibt auch ein paar Dinge zu berichten. Sogar mehr als ein Paar. Drei.

Gewissermaßen als Teaser lohnt sich ein Blick gleich hier nach links in die Seitenleiste (“Sidebar”) …

Fern wie die Zeit gibt es nun in einer neuen, vollständig überarbeiteten Fassung!

Das bedeutet: Der Text wurde noch einmal von vorne bis hinten überarbeitet, Wildwuchs ausgedünnt, ein paar unpassende Adjektive entfernt, die inhaltliche Stringenz des Ganzen ein wenig erhöht, und vor allem ein neues Cover meiner Lieblingsdesignerin vorne drauf geklebt (virtuell natürlich).

Fern wie die Zeit nun also in der “ultimativen” Fassung — eine Aktualisierung beim Ebook-Anbieter des Vertrauens steht also an! Ach, und das ist bald nicht mehr nur Amazon mit dem Kindle, sondern auch Tolino Media mit dem Tolino-E-Reader …

Die Fortsetzung kommt! Weit wie das Blut bereitet sich vor auf diesen Sommer!

Und diesmal aber wirklich! Es ist kaum zu glauben, wie lange es manchmal dauert, ein verstecktes Loch in einer Geschichte zu stopfen, aber! Es sollte ja nicht nur einfach irgendwie gestopft werden, sondern wie aus einem Guss. Die Gießerei zog sich dann ein bisschen in die Länge, aber die letzten Klippen scheinen umschifft, das Projekt nimmt Fahrt für den Endspurt auf, und wenn der nur halb so furios wird, wie’s mir so vorschwebt, dann wird es ein einziger, großer, hartgekochter Spaß, zuerst für mich beim Schreiben, und dann endlich auch für den Leser.

Und um die Warterei zu vertreiben: Die “Vorsetzung” zu Fern wie die Zeit ist da!

Die ganze Zeit habe ich aber nicht nur mit Nachdenken, Herumdoktern und müßig auf meinem Hintern Sitzen verbracht, nein: sondern auch ein Prequel zu Fern wie die Zeit (und Weit wie das Blut) geschrieben.

Hell wie die Nacht, verwirrend benannt in guter, alter Namenstradition, wirft in knapp-prägnanter Novellenform ein Schlaglicht auf die lang zurückliegende Vorgeschichte und die Welt von Fern wie die Zeit. So spannend und fantastisch wie die beiden Folgebände — der neue erste Teil der nun so benannten “Detective-Trilogie”.

13. Mai 2015 von Florian Popp
Kategorien: Hard-boiled, Kindle, Schreiben, Self-Publishing, Tolino | Schreibe einen Kommentar